Aktuelles

Gemischter Chor Frohsinn, Aurich-Egels
Seit März 2018 leite ich den gemischten Chor "Frohsinn" in Aurich-Egels. Unseren ersten Auftritt hatten wir auf Rieko Riekens 90. Geburtstagsfeier. Er ist unser Ehrenvorsitzender und war 40 Jahre Vorstand des Chors.
Mehr über diesen Chor kann man auf der Homepage www.chor-frohsinn.de erfahren. Diese Homepage wird jedoch noch überarbeitet sowie auch tonity.de, sodass es noch etwas dauert, bis der Chorleiterwechsel mit schönen Fotos und Text integriert ist. Ein erstes Foto zeigt die große Gruppe mit Chorleiter Alexander Hanschke vorne rechts:

Adventskonzert des Gesangvereins Frohsinn in der Auricher Matthäuskirche
Am 1. Advent 2018 war die Wallinghauser Matthäuskirche voll bis auf den letzten Platz.
Der Gemischte Chor Frohsinn in Aktion:

MGV Harmonie in Lübeck
Anfang September 2018 reiste der Männerchor Harmonie aus Weener nach Lübeck.
Das Foto entstand auf dem Petri-Kirchturm und zeigt von links unten: Salzspeicher, Holstentor und Radison-Hotel an der Obertrave, wo wir einquartiert waren. Wir fuhren mit dem Schiff rund um die Altstadt und genossen Marzipanspezialitäten. Wir sangen in der Marienkirche und sogar hoch oben auf dem Petri-Kirchturm.
Gruppenfoto vor der Marienkirche:

Unsere jährliche Chorfahrt führte 2017 nach Hamburg



Der Männerchor Harmonie vor dem Stadtmuseum in Hamburg



Beim HSV im Pressekonferenzraum



Männerchor Harmonie (v.l.): Sänger Harald Meinders, Chorleiter Alexander Hanschke




Klavierunterricht: Aktuelle Tarife

Der wöchentliche Einzelunterricht (45 Min.)  kostet monatlich 76 €. Für sehr junge Spieler sind oft 30 Minuten besser zu empfehlen, zum monatlichen Preis von 60 €.
 
Genaueres dazu lesen Sie unter "Klavierunterricht“ und „Organisation“.



Gesangverein Harmonie Weener

Folgender Zeitungsartikel über unser Jubiläumskonzert war am 25.10.16 in der Ostfriesenzeitung zu lesen:




Selbstverständlich freuen wir uns über interessierte "Neulinge". Nur Mut zu etwas Neuem! Chorsingen ist unglaublich schön, verbindet und kann häufig bis ins hohe Alter erfolgreich betrieben werden. Es hält auch körperlich, seelisch und geistig fit. Man beschäftigt sich dabei mit interessanten Liedtexten, blickt damit sozusagen „über den Tellerrand“ des Alltags. Weiterhin schult es die Aufmerksamkeit, und soziale Fähigkeiten. Man hört sich gegenseitig zu und ist aufeinander angewiesen. Das ist es sowohl persönlich als auch sozial gesehen wert einen Abend die Woche damit zu verbringen. Informieren Sie sich unter „Chorleitung“ und klicken Sie dort auf die rot unterlegte Internetseite „Liedertafel Harmonie“.




Männerchor auf Tour


Im September 2016 verbrachte der Männerchor "Harmonie" drei schöne Tage an der Mosel:
Hier bei einem spontanen Geburtstagsständchen für eines der Mitglieder.



  
Auch in Trier vor dem Fürstenpalast gab es ein kleines, spontanes Konzert, das viele Spaziergänger
anlockte:








Tonity-Klavierklasse wieder aktiv

Samstag, 9.5.15 fand der vierte Vorspielnachmittag im Klavierhaus Bockelmann, auf der Nesse in Leer, statt. Zehn SchülerInnen der Klavierklasse boten eine volle Stunde Klaviermusik unterschiedlicher Art. Damit trainierten sie auch ein Mal vor Publikum (ca. 40 Zuhörer) zu spielen, lernten einander kennen und konnten sich von anderen inspirieren lassen. Mit Kaffee und Kuchen in Gemeinschaft war es ein sehr schöner Nachmittag. Auf dem Foto sehen Sie Herrn Klavierbaumeister Bockelmann sitzend, und Herrn Hanschke rechts stehend mit den jungen Künstlern.






Die St. Martin Gospel Singers Remels sangen am 15.6.14 in Hollen





3. Klaviervorspiel der Tonity Klavierklasse, vom 24. Mai 2014, in Bildern

Alle Künstler mit Gastgeber Herrn Bockelmann (im blauen Hemd):


Und in Aktion:









Männerchor Harmonie 2013 auf Fahrt

Unsere dreitägige Chorfahrt führte uns Ende August nach Wolfsburg, wo wir auch beim Besuch der repräsentativen VW-Autostadt sangen:



Weitere Kurzauftritte absolvierten wir im Schloss Bückeburg und in der Celler St. Marienkirche, während wir durch die klasse erhaltene Altstadt geführt wurden. Wetter gut, Hotel gut, Kultur erlebt, Gemeinschaft schön, selbst aktiv gewesen und trotzdem mit Gemütlichkeit - eine gelungene, inspirierende Fahrt!
Möchten Sie nächstes Jahr dabei sein? Sind Sie auch reif endlich mal wieder zu singen? Ein Männerabend pro Woche tut gut! Geben Sie sich einen Ruck und probieren Sie es unverbindlich aus! Wir proben Donnerstag abends in Weener. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Email (siehe unter "Kontakt").



Großes Mai-Chorkonzert des Gesangsvereins Harmonie vom 17.5.14

Artikel aus der Rheiderlandzeitung:







2. Klaviervorspiel der Tonity-Klavierklasse

Samstag Nachmittag (13.4.2013) spielten einige SchülerInnen der Tonity-Klavierklasse vor ca. 30 Zuhörern im Klavierhaus Bockelmann, Leer. Mit schönen Klavierstücken auf einem klasse Instrument konnten die SchülerInnen sich gegenseitig und ihren Familien Kostproben ihres musikalischen Könnens geben. Neben dem musikalischen Auftreten wurde die Gemeinschaft und der Austausch gepflegt.

Solovortrag

 

Eingespieltes Klavierduo präsentiert vierhändig


Gruppenbild mit A. Hanschke (hinten rechts) und Herrn Bockelmann (vorne rechts)


Zum Abschluss: Musikalischer Besuch von Paulchen Panter



Aus der Ostfriesenzeitung vom 28.01.2013:







Vom 5. Mai 2012: 1. Klaviervorspiel der Tonity-Klavierklasse   Text und Foto: Antje Dillinger

„Für Klavierschüler ist es wichtig, auch einmal vor einem Publikum zu spielen.“, meint Klavierlehrer Alexander Hanschke von der Musikschule „Tonity“. So organisierte er ein Klaviervorspiel für sieben seiner Klavierschüler. Als Zuhörer waren die Familienangehörigen eingeladen. Am Samstag, den 5. Mai war es soweit: Im Klavierhaus Bockelmann gaben die Klavierschüler ihr erstes kleines Konzert. Vor gut 30 Zuhörern brachten die jungen Schüler teils mit Begleitung von Herrn Hanschke, teils zu zweit ihr Können zu Gehör. Zu Beginn spielte jeder im fliegenden Wechsel einen kleinen Teil einer Introduktion auf einem großen Flügel. Die weiteren Stücke reichten von „Summ, summ, summ“ über Klassisches, Spirituals, bis zu Rock’n Roll und Melodien von Phil Collins oder Michael Jackson. Die Klavierschüler waren mit großem Eifer dabei und zeigten eindrucksvoll, was sie innerhalb von 6 Monaten bzw. bis zu 7 Jahren alles gelernt haben. Im Anschluss konnten alle ihr leibliches Wohl bei Tee, Kaffee, Kakao und Kuchen stärken. Die jungen Schüler nutzten auch die Gelegenheit, die Klaviere im Klavierhaus Bockelmann auszuprobieren und sich noch einmal gegenseitig Klavierstücke vorzuspielen.


links: Tamme Bockelmann (Klavierhaus Bockelmann), hinten rechts: Alexander Hanschke (Tonity) und die jungen Musiker